Contemporary Art

Angela Glajcar – PICKING STARS

Ausstellungsdauer: 9. September bis 15. Oktober 2022

Arbeiten von Angela Glajcar: Hier klicken


THE FRANKFURT ART EXPERIENCE
28. Saisonstart der Frankfurter Galerien: 9. – 11. September 2022

The Frankfurt Art Experience

Liebe Freunde der Galerie,die 4. Ausgabe der Frankfurt Art Experience steht vor der Tür! Erleben Sie zum 28. Saisonstart der Frankfurter Galerien die gemeinsame Vernissage, Walks, Talks und viele weitere spannende Events. Wir eröffnen zu diesem Anlass die Ausstellung PICKING STARS mit neuen Arbeiten von Angela Glajcar und freuen uns auf Ihren Besuch!Öffnungszeiten zum Saisonstart:Freitag, 9. September, 18-21 UhrSamstag, 10. September, 11-18 UhrSonntag, 11. September, 11-18 UhrWalks: https://www.frankfurtexperience.art/walks

Leporello zur Ausstellung

 

Einblicke in die Ausstellung:

Die Bildhauerin Angela Glajcar arbeitet vornehmlich mit Papier. Ganz aus der ihm innewohnenden Ästhetik und der Beschaffenheit des Materials heraus lässt sie die weiße Leere, der insbesondere in der zenbuddhistischen Ästhetik eine gleichsam spirituelle Dimension zukommt, räumlich erfahrbar werden. Die das Papier kennzeichnende Eigenschaft der Verletzlichkeit durch Zerreißen kultiviert und ästhetisiert Angela Glajcar, in dem sie diesen „zerstörenden“ Umgang mit der makellosen Oberfläche zum Gestaltungsprinzip macht. Ihre „Terforationen“ bestehen aus gleichformatigen Bögen mit individuellen Rissen, mit Spuren eines gewaltsamen Eingriffs. Was aber beim einzelnen Bogen wie emotionale Willkür und nicht beeinflussbarer Zufall erscheint, zeigt sich in der Gesamtkomposition als ein präzise kalkuliertes, künstlerisches Konzept. In regelmäßigen Abständen hintereinander aufgehängt schaffen sie für das Auge einen Tiefenraum, der sich nach hinten, scheinbar leicht ansteigend, verjüngt. Die Tatsache, dass die Künstlerin die Bögen mit der Hand zer- bzw. gerissen hat, bricht das Normierte der Papierbögen zu Gunsten einer sehr natürlichen Wirkung, die dem komponierten Inneren etwas Höhlen-, Grottenhaftes verleiht und mit der Lichteinwirkung an eine Schnee- oder Eisspalte erinnert. […] Durch die Platzierung der Arbeiten verändert das stetig sich wandelnde Naturlicht die Wirkungen. Je nach Intensität materialisieren und entmaterialisieren sich Bildvorstellungen, verflüchtigen sich, um dann wieder greifbar zu erscheinen. Angela Glajcar interessiert dieses Potential von Kunst, in der Bild-, Gedanken- und Gefühlswelt des Betrachters Momente der Verunsicherung und Irritation zu evozieren. (Dr. Hans Günter Golinski)

Öffnungszeiten:
Do u Fr 13-18 Uhr . Sa 11-16 Uhr . und nach Vereinbarung

Auch telefonisch und digital sind wir selbstverständlich für Sie da – gern lassen wir Ihnen Informationen zu unserer aktuellen Ausstellung und unseren Künstlern zukommen und liefern Kunstwerke zu Ihnen nach Hause. Besuchen Sie uns auch auf unserer Website, Facebook und Instagram und entdecken Sie die neuesten Arbeiten unserer Künstler!