Contemporary Art

Alke Reeh

Werke


Über die Künstlerin

Alke Reehs Werk beruht auf der Analyse von Architektur und ihren Strukturen. Die Auffassung von Architektur als Membran zwischen Innen und Außen findet ihren Ausdruck unter anderem in der Verknüpfung von textilen Werkstoffen und architektonischen Formen. In ihren Stoffarbeiten etwa „spiegelt sich unverkennbar die Form und Struktur von Gewölben mit deren innerer, von statischen und ästhetischen Gesetzmäßigkeiten bestimmter Ordnung.“ (Dr. Stephan Dahme) Auch der Arbeit „Decke reflektierend“ liegt die Form eines Gewölbes zugrunde, allerdings aufgebrochen und ausgefaltet zu zahlreichen, miteinander verbundenen Fünfecken aus Sperrholz und Spiegelglas. Diese teils spiegelnden Flächen machen sich den umgebenden Raum zu eigen und reflektieren ihn in vielfach fragmentierter Form.


Vita

2016 Kunstfond Arbeitsstipendium
2012/13 Projektstipendium ifa und Kunststiftung NRW mit Shruti Mahajan
2009 Stipendium der Kunststiftung NRW, Mumbai, Indien
1996 Brita Kunstpreis
1991/92 DAAD Stipendium Mexiko
1990/91 Stipendium Eurocreation Niort Frankreich
1987 Reisestipendium der Freunde und Förderer der Kunstakademie Düsseldorf
1989 Meisterschülerin
1984-90 Studium der freien Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Klaus Rinke
1981-84 Studium der Metallgestaltung an der Fachhochschule Hildesheim bei
Prof. Bünckund Jan Prütz, Diplom mit Auszeichnung

Einzelausstellungen

2017 Faltungen (mit Shruti Mahajan), Galerie Maurer, Frankfurt/M
Odysses Gallery, kuratiert von Arshiya Lokandwala, Mumbai, Indien
2016 talking between objects, Gyan Museum, Jaipur, Indien
Analysis and Association, Gallery Lakeeren, Mumbai, Indien
2015 spam Düsseldorf
zu Gast bei Tedden, Galerie Tedden Düsseldorf
2013 reflection Museum Siegburg mit Shruti Mahajan
Goethe Institut ⁄ Max Mueller Bhavan
Max Mueller Galerie mit Shruti Mahajan
2012 siebte Reise Galerie Hartrich Sellin Rügen mit Gabriele Basch
déjà vu – Wege einer Form Staatliche Museen Dresden, Kunstgewerbe-
museum Pillnitz
der verschobene Blick Kunst und Co, Kunstverein Flensburg
Kunstverein Xanten mit Shruti Mahajan
Städtische Galerie Alte Post Neuss mit Shruti Mahajan
2011 so oder so Städtische Galerie Alte Post Neuss
2010 Netz und andere Werke Fieldinstitut Museum Insel Hombroich mit
Shruti Mahajan
2009 Künstlerhaus Göttingen
Galerie Januar e.V. Bochum
Galerie Schütte Essen
2007 Galerie Schütte Essen
Neuer Kunstverein Gießen
2004 Galerie Schütte Essen
2003 Röcke und Schnittmuster Künstlerhaus Göttingen Weißer Saal

Gruppenausstellungen – Auswahl

2017 Misk Art Festival, Riyadh, Saudi-Arabien
2016 Faster than Light, Yinchuan Biennale, China, kuratiert von Bose Krishnamachari
Islamic Art Festival, Sharjah, Vereinigte Arabische Emirate
2015 Raumfragmente, Galerie Maurer
Maritim Silkroad Wanxi Art Center Dehua, China
2014 ornamental structures Kunstverein Worms
parsha – Berührung der Sinne Museum Bochum
Kleidung in der Kunst Kulturbahnhof Eller, Düsseldorf
2013 Westdeutscher Künstlerbund Museum Bochum
die Grosse Museum Kunstpalast Düsseldorf
ornamental structures Flottmannhalle Herne
2012 ornamental structures Kunstverein Pforzheim
2011 Große Kunstausstellung Düsseldorf
ornamental structures Stadtgalerie Saarbrücken
2010 Große Kunstausstellung Düsseldorf
Kreis Kugel Spirale Städtische Galerie Neuss
2009 Editionen Galerie Schütte Essen
2008 Schreiben mit Licht Galerie Schütte Essen
Sequenzen Künstlerhaus Göttingen
2006 C.K. Consult Hölz Düsseldorf
2005 360° Museum Kunst Palast Düsseldorf
der Scheich bin ich Künstlerverein Malkasten Düsseldorf
2003 C.K. Consult Hölz Düsseldorf
2002 Trendwände Kunstraum Düsseldorf
2001 Box Art Kunstmuseum Ratingen
Flugsand der Zeit Potsdam
2000 Photo Porträt Konzept Städtische Galerie
Alte Post Neuss

Kunst im Öffentlichen Raum

2001 Implantate, Freckenhorst, Münsterland
2000 hortus conclusus Vitrinen und Simse Klostergarten Süsterfeld Aachen
1997 Vitrinen Wadersloh Münsterland
1996 Vitrine Taunusstein
1991 Blickfelder Niort Frankreich
1989 Unterwelt Hannover Langenhagen

Schreibe einen Kommentar